wie es dazu kam…

Seit 1992 beschäftige ich mich mit der Verarbeitung von Kunstharzen und verschiedensten Verstärkungsmaterialien. Dabei kommen Polyester- und Epoxidharze in Verbindung mit Glas-, Carbon -und Aramidfasern zum Einsatz.

Der Einsatz dieser Materialien bietet bei der Herstellung  verschiedenster Formen und Konstruktionen als Massiv- und Sandwichbauweise  unendliche Möglichkeiten.

Neben dem Neubau von Bauteilen arbeite ich nachhaltig. So hat die Erhaltung , Überholung und die Reparatur von  Konstruktionen aus Holz, Metall und faserverstärktem Kunststoff für mich einen hohen Stellenwert.